Schwerpunkte des Schreibens waren zunächst musikwissenschaftliche Studien zu Themen wie Musiktheorie, musikalische Analyse, Semiotik der Musik und Musik des XX. Jahrhunderts. Seit 1986 kamen dann verstärkt Themen dazu wie "Filmmusik" (Hauptwerke "Handbuch Filmmusik I und II" und "Komponieren für Film und Fernsehen") sowie "allgemeine Kulturpsychologie" (Hauptwerk: "Zeit - Rhythmus - Zahl. Ein Grundlagenbuch zu Musik und Kultur").

Nach oben