Kategorie:  Filmmusik

Textdichter: Drehbuch von Dirk Kämper

Vorwort: Filmmusik zur 75min. ZDF-szenische Dokumentation WEGE NACH AUSCHWITZ mit Spielszenen und Moderation von Hugo Egon Balder, dessen Mutter Gerda Leyserson selbst den Holocaust er- und überlebt hat.

Anmerkungen: Die Filmmusik wurde am 22./23. Oktober 2014 eingespielt von Adrian Goicoecha Selfjord - Solovioline (*Norwegen 1987), von Gabriele Steck (Sopran), dem Philharmonischen Filmorchester München, Ltg. und Klavier: Enjott Schneider. Additional electronics Enjott Schneider, Tonaufnahme und Mischung: Klaus Strazicky. Die Filmmusik beinhaltet u.a. auch das jüdische Kol Nidrei sowie die israelische Hymne Ha Tikwa, die aus Tschechien 1888 stammend zu den berühmtesten Melodien gehört.

Film:  WEGE NACH AUSCHWITZ,  2014

Film Regie: Regie und Redaktion: Oliver Halmburger, Ursula Nellessen, Stefan Mausbach, Drehbuch Dirk Kämper h

Film Produktion: ZDF Redaktion Zeitgeschichte

Film Verleih: ZDF, Redaktion Zeitgeschichte

Film Interpreten: Erstsendung: 27. Januar 2015 ZDF zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz