Kategorie:  Chor / Vokal , Orgel / Sacred Music

Sätze: 1: Kyrie 2: Gloria 3: Sanctus-Hosanna
4: Benedictus-Hosanna 5: Agnus Dei-Dona nobis pacem

Dauer: 19 Minuten

Notenausgabe: Strubeverlag GmbH München , ED 6568 , 2009

Besetzung: Sopran, Tenor, Chor,
2 Fl., Ob., 2 Fg., 2 Hr.(F),
Orgel, Streicher (12-10-8-6-4)

Textdichter: lateinisch liturgisch

Vorwort: Die 'Schwabenkinder'-Messe entstand aus Materialien der Filmmusik zu Jo Baiers Film 'Die Schwabenkinder': Kyrie, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei sind bereits im Herbst 2002 für diesen kreuzwegartigen Film komponiert worden, der die Passionsgeschichte des Bauernjungen Kaspar und der über Jahrhunderte auf Kindermärkten verkauften Tiroler Kindern erzählt. Die übrigen Teile wurden im Mai 2003 solcherart hinzugefügt, dass eine eigenständige und zyklisch geschlossene Mess-Komposition entstanden ist. Es dürfte ein Novum der Musikgeschichte sein, dass aus einer Filmmusik eine liturgisch stimmige Messe hervorgegangen ist.
In ihrer Stilistik will das Werk nicht 'modern' sein, sondern hält sich bewusst an die Idiomatik des ausgehenden 19. Jahrhunderts, da in dieser Zeit auch die Filmhandlung angesiedelt ist. Das Werk ist in Tonfall und emotionalem Timbre insbesonders der 'Cäcilien-Messe' von Charles Gounod (1818-1893) verpflichtet, auf die der Film in der Entstehungsphase - die Technik der sogenannten 'temporary tracks' - vom Regisseur geschnitten war. Gounods geniales 'Sanctus' blieb im fertigen Soundtrack dann auch folgerichtig im Original erhalten. Die Komposition meines 'Agnus Dei' nimmt auf dieses 'Sanctus' im Sinne einer Hommage spielerischen Bezug.

Widmung: ...dem Andenken von Charles Gounod gewidmet

Tonträger:  Ambiente Musikproduktion Best.Nr. ACD 3001,  2006

Tonträger Interpreten: Münchner Dommusik, Gabriele Steck (Sopran), Giorgi Bekaia (Tenor), Münchner Domorchester, Ltg: Domkapellmeister Karl-Ludwig Nies

Titel der CD:
Dom zu Unserer Lieben Frau München
Enjott Schneider: Schwabenkinder-Messe
darauf auch Werke von Hans Leitner 'Improvisation über Themen der Schwabenkinder-Messe' und von Karl-Ludwig Nies