Kategorie:  Symphonie / Orchester

INNENWELTEN - INNERWORLDS sind acht symphonische Stimmungsgemälde aus der Oper BAHNWÄRTER THIEL (nach der Novelle des Literatur-Nobelpreisträgers Gerhart Hauptmann). Thiel ist eine (dem "Wozzeck" vergleichbare) tragische Figur eines Sozialdramas: hypersensibel, voller innerer Bilder, Alpträume, aber schweigsam und nicht zur lauten Expression bestimmt, - zerschellt seine Existenz nach und nach an den bürgerlichen Verhältnissen, verliert durch Zugunglück seinen Sohn, mordet im Wahnsinn Frau und Kind...und endet im Irrenhaus.

Sätze: 1: Schatten der Vergangenheit / Shadows oft he past
2: Dunkle Wolken / Dark Clouds
3: Waldeinsamkeiten / Solitude in the forest
4: Unwirkliches Intermezzo / Intermezzo of Unrealities
5: Innenwelten / Inner Worlds
6: Friede der Natur / Peace of Nature
7: Unfall & Katastrophe / Accident & Disaster
8: Mondnacht & Wahnsinn / Moonlit night & madness

Dauern:
1: 3:30 / 2: 2:00 / 3: 2:20 / 4: 1:20 / 5: 2:20 / 6: 2:50 / 7: 2:00 / 8: 3:50

Dauer: 21 Minuten

Notenausgabe: Schott Music , Leihmaterial , 2018

Besetzung: 2 Flöten (2. Auch Piccolo)
2 Oboen
2 Klarinetten
2Fagotte
4 Hörner
3 Trompeten
3 Posaunen (T T B)
2 Schlagzeuger
Streicher (16-14-12-10-8)

Vorwort: INNENWELTEN - INNERWORLDS sind acht symphonische Stimmungsgemälde aus der 2004 uraufgeführten Oper in acht Bildern BAHNWÄRTER THIEL (nach der Novelle des Literatur-Nobelpreisträgers Gerhart Hauptmann). Thiel ist eine (dem "Wozzeck" vergleichbare) tragische Figur eines Sozialdramas des deutschen expressiven Realismus 1892: hypersensibel, schizoid, voller innerer Bilder, geplagt von Alpträumen, aber schweigsam und nicht zur lauten Expression bestimmt, - zerschellt seine Existenz nach und nach an den bürgerlichen Verhältnissen, verliert durch Zugunglück seinen Sohn, mordet im Wahnsinn Frau und Kind...und endet im Irrenhaus. - Dominantes Element der Oper sind die acht TABLEAUX SYMPHONIQUES, aus denen diese Stimmungsgemälde extrahiert wurden: expressive, psychologisierende und oft die Natur beschreibende Musik.

Widmung: Simon Gaudenz in Freundschaft gewidmet

Anmerkungen: Die audiosnapshots von INNENWELTEN entstammen der Uraufführung von BAHNWÄRTER THIEL - OPER IN ACHT BILDERN (nach der novellistischen Studie von Gerhart Hauptmann) 2004 im Theater Görlitz / Musiktheater Oberlausitz-Niederschlesien mit der Neuen Lausitzer Philharmonie, Ltg.: GMD Eckehard Stier