Kategorie:  Symphonie / Orchester

Sätze: 1: YIN - 2. YANG

Dauer: 25 Minuten

Notenausgabe: Ries & Erler Musikverlag, Berlin , 2017

Besetzung: Fl1 - Fl2 (auch Picc) - Ob1 - Ob2 - Klar1 (Bb) - Klar2(Bb)(auch Bassklar.) - Fagott1 - Fagott2 - Trp1 (Bb) - Trp2 (Bb) - Horn1 (F) - Horn2 (F) - Pauke und Percussion (1 Spieler) mit gr. Tr., Triangel, Claves, Tomtom, handdrum, metalchimes, Tamtam - großes Streichorchester (12-10-8-6-4)

Vorwort: YIN & YANG. CONCERTO FOR SHENG AND ORCHESTRA.... bezieht sich auf ein über 2000 Jahre altes philosophisches Konzept des Daoismus: es gibt keine wirkliche Dualität; die vermeintlichen Gegensätze unterliegen dem ständigen Wandel und aus dem Hellen wird das Dunkle, aus dem Negativen das Positive. Das Prinzip der Polarität beinhaltet zwar den polaren Gegensatz, - jedoch sind die Paare untrennbar miteinander verbunden und bleiben immer aufeinander bezogen. Die beiden gängigen Symbole des YIN & YANG sind zum einen das Taiji-Symbol mit den zwei in schwarz und weiß auseinander hervorgehenden Fischen, zum anderen das Hotu-Symbol mit zwei kosmologischen Spiral-Galaxien, die ebenfalls in schwarz und weiß ineinander verbunden sind. Die Summe von schwarz und weiß ist immer konstant: das philosophische Prinzip (wie auch im "I Ging" oder "Yi Jin", dem "Buch der Wandlungen ausgedrückt) besagt deshalb, dass das Negative nicht unendlich anwachsen kann, sondern sich ins Positive kehren wird. Umgekehrt hat auch der Weise gelernt, dass Glück nicht von Dauer ist, sondern wieder ins Dunkle zurückfliessen muß. Der kluge Mensch kann somit den Wechsel immer voraussehen und Vorsorge treffen. Er kann im Regen lachen, weil ja die Sonne ganz sicher wieder kommen wird! ------------------------
Zur Unterscheidung:
1) YIN ist das weibliche, passive und weiche Prinzip; das Ruhen, der Tod, der dunkle Mond, dunkel und kalt. 2) YANG ist das männliche, harte und aktive Prinzip, das Arbeiten, das Leben, der Vollmond, hell und heiß.

Uraufführung:  10.09.2017, Philharmony Krasnoyarsk in Sibirien/Russia

Uraufführung Interpreten: 10.9.2017 19:00 in Krasnoyarsk/Sibirien in der Philharmonic Society / Maly Concert Hall. Uraufführung von YIN & YANG für Sheng und Orchester, mit WuWei (Sheng), Krasnoyarsk Chamber Orchestra zusammen mit dem Jilin-Symphony Orchestra (China), conductor: Simon Gaudenz (Switzerland), = Eröffnungskonzert des XVI International Festival "Asia-Siberia-Europe"