Kategorie:  Filmmusik

Dauer: 4 x 90:00, Filmmusik 155:00

Notenausgabe: Manuskript sowie Schott-International , 1999

Vorwort: Erschienen als Doppel-DVD in der ARTE-Edition ISBN 3-89848-759-8

Anmerkungen: vierteiliger Film (4x90 Min.). Nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Johnson. Mit Suzanne von Borsody, Marie Helen Dehorn, Matthias Habich, Axel Milberg, Hanns Zischler u.a.

Tonträger:  Alcra ALC 5401 2 (Wergo-Label des Schott Verlags),  2000

Tonträger Interpreten: siehe CDs
Die Musik erhielt 2001 in Biarritz den "Fipa d'or" (beste europäische Filmmusik in der Sparte 'séries et feuilletons').

Film:  1999

Film Regie: Margarethe von Trotta

Film Produktion: Eikonfilm West

Film Verleih: WDR/ARD

Film Interpreten: Effi Rabsilber (Gesang/Titelmusik), Gabriele Steck (Vokalisen-Sopran), Thomas Ruge (Solocello), Lorenz Nasturica (Violine), Pepe Solera (Flöten, Klarinetten) und dem Philharmonischen Filmorchester München, Leitung und Klavier: Enjott Schneider, aufgenommen in den Arcos Studios München (Tonmeister: Klaus Strazicky) und Bavaria Tonstudios (Tonmeister: Jan Piepenstock)